* not available in your country

Nachdem ich gestern zum ersten Mal den/die “sad Tube”

sadTUBE

sadTUBE

gesehen hatte (“sadTube” da es doch irgendwie an den
“sad mac” in Design und Funktion erinnert), dachte ich, jetzt ist der Moment mal eine kleine Sammlung dieser “Warnings” zu posten:

Dieser Content ist in deinem Land nicht verfügbar, da er aufgrund einer Regierungsanfrage entfernt wurde

Verstoss gegen die Nacktheits Richtlinie

Video ist einfach nicht verfügbar

nicht in deinem Land

Verstoss gegen die Nutzungsbedingungen

Bildschirmfoto 2013-02-23 um 11.22.39

 

 

 

 

 

 

 

 


Hier ein Beispiel dafür, welche merkwürdige Blüten die Zensur treibt, wenn sie automatisiert wird; da verbietet sie selbst die eigene Werbung bzw. Eigenwerbung. Aber wahrscheinlich ist das die falsche Perspektive und eigentlich sind alle Filme, die Sony produziert oder produziert hat, irgendwie sowieso nur WERBUNG.

Ich finde der “SadTube” drückt ganz gut aus, wie man sich dann so (zensiert) fühlt, deshalb hier ein HowTo_Video um die schlechte Stimmung erst gar nicht aufkommen zu lassen:

Neben den länderspezifischen Sperren, die die unterschiedlichen Rechteverwertungsgesellschaften einrichten, existieren auch noch die Alterssperren
und für diese gibt es ebenfalls unendlich viele HowTo’s um diese zu umgehen, am einfachsten erscheint mir hier die Möglichkeit diese mit Hilfe eines Firefox_plugin’s zu auszuhebeln.
(Siehe Artikel http://www.css-petals.net/post/youtube_video_sperren_umgehen.html3)
Gibt es hier eigentlich auch nationale Unterschiede in den Einstufungen?

Natürlich sollen hier (curatingyoutube.net) auch ein paar künstlerische Projekte erwähnt werden, die sich mit dem Thema auseinander setzen:
Cory Arcangel’s top ten YouTube picks 2008:

Aram Bartholl, Evan Roth, Tobias Leingruber China Channel 0.4.1
(Siehe: surfen wie in china)

4chan: YouTube Porn Day

(Siehe: Anonymous_)

weiterführende literatur: http://en.wikipedia.org/wiki/Censorship_of_YouTube

http://www.nochetwassalz.de/batzlog/2009/01/21/die-youtube-zensur-offensive/

http://www.betterthanslicedbread.info/articles/academic/youtube-blackout-day-19-dec-2008/

http://de.indymedia.org/2009/03/243987.shtml

http://www.brdbasss.de/?p=1556

http://netplosiv.org/20095079/internet-technik/zensur-youtube-sperrt-hitler-aids-video

http://www.spreeblick.com/2011/06/21/gema-vs-youtube-geruchte-zahlen-forderungen/#

This entry was posted in div, Reflektion, yt_news and tagged , , . Bookmark the permalink.